/ Oktober 16, 2018

Soll Ihre Website Informationen liefern, Kontakt mit potentiellen Kunden aufbauen oder ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen?
Egal, wozu Sie Ihre Website nutzen möchten: Es ist wichtig sich darüber im Klaren zu sein, was die Aufgabe ist und wen Sie erreichen möchten.
Ihre Website ist wie ein Mitarbeiter – auch dieser benötigt eine klare Aufgabe die er ausführen soll. Idealerweise ist die Tätigkeit genau erklärt und der Mitarbeiter weiß, welche Zielgruppe er ansprechen soll.
Ähnlich verhält es sich mit Ihrer Website: Haben Sie bei der Erstellung der Website deren Aufgabe in den Mittelpunkt gestellt und einen „roten Faden“ eingebaut, an dem der Besucher vom ersten Besuch bis zum Lead (z.B. Kontaktaufnahme) oder Sale (Kaufabschluss) geführt wird? Wenn NEIN, dann sollten Sie dies bald nachholen.
Dabei hilft die Beantwortung folgender Fragen:
  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Was erwartet meine Zielgruppe auf meiner Website?
  • Was sollen meine Zielgruppe auf der Website machen?
  • Gibt es unterschiedliche Personas (Kundentypen), die unterschiedlich angesprochen/behandelt werden müssen?
Diese und zahlreiche weitere Fragen helfen Ihnen, Ihre Website richtig aufzubauen und auszurichten, um bessere Ergebnisse zu erreichen.
Tipp: Versetzen Sie sich in die Rolle Ihres Idealkunden und prüfen Sie, ob Sie sich auf Ihrer Website zurecht finden. Wird Ihr Problem gelöst oder Ihr Wunsch erfüllt? Wenn nicht, dann sollten Sie über eine Optimierung nachdenken.
Share this Post

Über Christian Bayer

Mein Name ist Christian Bayer. Ich bin Gründer von Onlinemodus, Agentur für Suchmaschinenoptimierung, E-Mai Marketing und Online Marketing Beratung.Ich freue mich über Ihren Kommentar zu meinem Beitrag. Haben Sie Fragen zur Optimierung Ihrer Website schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt@onlinemodus.de